Rock for Tolerance Open Air

Programm 2020 | Anfahrt & Parken | Wall of Love | Ausstellung


Festival News

  • Neuer Rekord: Die größte Wall of Love ever! Neuer Rekord: Die größte Wall of Love ever! Unser Akquise-Team hat sich ordentlich ins Zeug gelegt und so viele Spender*innen wie noch nie an den Start gebracht! Wir danke nochmals herzlich jedem einzelnen davon. Wall of Love 2019 Für alle die nicht wissen was so eine Wall of Love ist, hier entlang bitte: https://www.rock-for-tolerance.de/open-air/wall-of-love/ Weiter lesen
  • Rock for Tolerance Open Air Festival 2019 Rock for Tolerance Open Air Festival 2019 Viele Monate Arbeit liegen hinter dem Team des Rock for Tolerance e.V. und nun war es endlich soweit. Trotz des anfänglich besorgniserregenden Wetters, sind wir sehr zufrieden. Wieder konnten wir Rekorde brechen! Die Unterstützung, sowohl auf dem Fest als auch bei der Spendenakquise im Vorfeld war grandios! Aber nach dem Festival ist vor den Festival ... Weiter lesen
  • Ausstellung 2019: Kinder- und Jugendbüro Ausstellung 2019: Kinder- und Jugendbüro Auch in diesem Jahr ist das Kinder- und Jugendbüro Hann. Münden wieder mit von der Partie und bietet neben einem Infostand wieder eine coole Graffiti-Aktion an! Hier seht ihr ein paar Bilder aus den letzten Jahren Weiter lesen
  • Ausstellung 2019: Mehrgenerationenhaus Hann. Münden Ausstellung 2019: Mehrgenerationenhaus Hann. Münden Mehrgenerationenhaus Das Mehrgenerationenhaus Hann. Münden (MGH Hann. Münden) ist eine Initiative der Stadt Hann. Münden. Im Rahmen unserer Ausstellung sozialer Projekte könnt ihr erfahren, stellt das MGH seine Arbeit vor. Initiatoren sind die städtische Gleichstellungsbeauftragte Julia Bytom, die Koordinatorin im MGH Elke Steden, das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hann. Münden und der Stadtjugendring Münden e.V. als ... Weiter lesen

Weitere Neuigkeiten

Das Festival in Hann. Münden

Das Rock for Tolerance Open Air hat sich in den letzten Jahren zu einer festen Größe unter den Live-Veranstaltungen in Hann. Münden entwickelt. Seit 2016 stehen jährlich 5 Bands auf der Bühne um die Fahne für mehr Toleranz und Miteinander hoch zu halten. Im ersten Jahr fand das Festival im Herbst im Geschwister-Scholl-Haus statt. Nach dem überwältigendem Erfolg des Konzepts, der Kombination aus Konzert, Spendensammlung und Ausstellung sozialer Projekte, wurde schnell die Idee laut ein Open Air Festival aufzusetzen.

Das Festival findet nun seit 2017 auf der Wiese am Tanzwerder in Hann. Münden unweit des bekannten Wesersteins statt. Das Festival wurde in den letzten Jahren auch in den nahe gelegenen größeren Städten Göttingen und Kassel ein Begriff. Auf dem Festivalgelände gibt es, verschiedene wechselnde kulinarischer Köstlichkeiten, die üblichen Bierpilze und Cocktails und mehr am berühmten Party-Liner. Seit 2018 bietet das Rock for Tolerance Open Air zudem ein Kinderprogramm mit Mitmachzirkus, organisiert durch den Kneippverein an.

Damit jeder Teil unseres Zeichens für mehr Toleranz sein kann, ist der Eintritt frei!

Und das wichtigste: Alle Überschüsse aus der Veranstaltung, generiert aus dem Verkauf von Merchandise und aus Standgebühren der gastronomischen Einrichtungen, sowie eine umsatzbezogene Abgaben der Gastro, werden unserem Spendentopf zugeführt und gegen Antrag an sozial-integrative Projekte in Hann. Münden und Umgebung gespendet! Das heißt, mit jedem gekauften Shirt und jedem Bier das ihr trinkt und jeder verkauften Bratwurst unterstützt ihr eine Vielzahl soziale Projekte.


Historie