Notfallteddys für die freiwillige Feuerwehr

Bei unserem Rock for Tolerance Open Air 2019 gab es eine Spendenübergabe, die wir euch nicht vorenthalten möchten. Wir überreichten, zusammen mit dem Spendenparlament Münden, 1000 Euro (zu gleichen Teilen von je 500 Euro) für die Anschaffung von Notfallteddys an den Mündener Feuerwehrverein.

„Unsere Notfallteddys sind mehr als nur Spielzeug“, berichtete Ortsbrandmeister Eike Schucht. Die Teddys werden bei Unfällen an Kinder verschenkt, für die sie Trostspender sind, sie helfen Traumatisierungen zu vermeiden und Vertrauen zu Ersthelfern und Einsatzkräften zu schaffen. Der Feuerwehrverein teilt sich die Teddys, die für etwa ein Jahr reichen, mit anderen Hilfsorganisationen in Hann. Münden, Staufenberg und Dransfeld.

Foto von Wiebke Huck, HNA.
V.l.n.r: Dr. Manfred Albrecht  und Ines Albrecht-Engel (Spendenparlament), Ortsbrandmeister Eike Schucht, Achim Block (Spendenparlament) und Marco Hepe (Rock for Tolerance).

Übersicht: geförderte Projekte